ARTEFAKTE 19

2024 | Artefakte

Bitte mit dem ÖPNV anreisen! (nähere Infos weiter unten)

Es sind zu sehen:

„N.N.“

Choreografie von Greta Schuster | Junior Company des Flatback and cry e.V.

„N.N.“

Choreografie von Heike Müller | Peated’O & Otre Di

„N.N.“

Choreografie von Raisa Kröger & Katharina Meyer | Company 2 des Flatback and cry e.V.

„N.N.“

Choreografie von Kira Metzler | Gruppe Luna des Allongé – Studio für Bewegung und Tanz

„N.N.“

Choreografie von Conny Buber | Company 1 des Flatback and cry e.V.

Bitte beachtet bezüglich eurer Anreise, dass es vor dem Kulturhaus Karlshorst neue Regelungen bei der Parkraumbewirtschaftung gibt. Das Kennzeichen des Autos wird bei Befahren des Parkplatzes automatisch erfasst und es darf nur noch maximal zwei Stunden geparkt werden. Deshalb der Hinweis, dass bei Umparken oder Parkuhrverstellen automatisch eine Gebühr von 40,00€ erhoben wird!
Kommt also am besten mit dem ÖPNV!

Die Schirmherrschaft für die diesjährige Ausgabe übernimmt der Bezirksbürgermeister Martin Schaefer. ARTEFAKTE 19 findet in Kooperation mit dem Kulturhaus Karlshorst statt und wird gefördert durch das Bezirksamt Lichtenberg, Amt für Weiterbildung und Kultur, Fachbereich Kunst und Kultur.

  • Training

    Unsere Kurse finden in der Gymnastikhalle der Max-Taut-Schule statt:
    Fischerstr. 34 in 10317 Berlin Lichtenberg
    (Nähe S-Bhf. Nöldnerplatz);
    Standort Gymnastikhalle

    Erlöserkirche, Nöldnerstr. 43, 10 317 Berlin
    S 3 (Rummelsburg), S 5, S 7, S 75 (Nöldnerplatz), Bus 194, 396
    Standort Erlöserkirche