Leitung & Dozenten

„Der beste Lehrer ist jener, der sich nach und nach überflüssig macht.“ George Orwell

Künstlerische Leitung

Künstlerische Leiterin, Dozentin und Choreografin der Company für zeitgenössischen Tanz „Flatback and cry“ ist seit ihrer Gründung:

Conny Buber

Conny Buber begann im Alter von 6 Jahren Standard und Latein zu tanzen. Ihre Ausbildung in Modern Dance und Klassischem Tanz erhielt sie in Berlin an der „Etage“ und der „Tanzakademie Balance 1“, sowie im Fach Schauspiel an der „Theaterwerkstatt Charlottenburg“.

Im November 1993 gründete sie die Modern Dance Company „Flatback and cry“. Seitdem hat sie jedes Jahr ein abendfüllendes Programm gestaltet und zahlreiche Kurzchoreografien mit ihren Tänzern erarbeitet.

Neben ihrer Tätigkeit bei Flatback and cry arbeitet Conny Buber auch als freischaffende Choreografin. So präsentierte sie u.a. im Rahmen der „Jugendfeier“ des Humanistischen Verbandes ihre Stücke im Friedrichstadtpalast, im Konzerthaus Berlin und im Gewandhaus Leipzig. Sie war mehrmals Dozentin für internationale Jugendtanzprojekte, wie z.B. im Juli 2001 in Wales. Zudem ist sie als Jugendbildungsreferentin für verschiedene Träger und als Dozentin für Kindertanz tätig. Seit Juli 2017 studiert Conny Buber Praktische Psychologie in der SGD – Studiengemeinschaft Darmstadt.

Dozenten

Mara de Maddalena

Mara begann ihre tänzerische Laufbahn im Alter von 4 Jahren mit klassischem Ballett an der Ballettschule Ciechoradzki. Dort konnte sie bereits erste Bühnenerfahrungen sammeln. Später legte sie erfolgreich ihre Prüfung bei der „Royal Academy of Dance“ in London ab. Kurze Zeit später entdeckte sie Modern Dance für sich und wurde Mitglied der Company „Projekt Tanz“. Nach ihrem Abitur absolvierte sie die Ausbildung zur staatlich anerkannten Bühnentänzerin im Bereich Contemporary Dance an der „Tanzakademie balance 1“ in Berlin.

Ihre Leidenschaft zum Tanz bringt sie jedoch nicht nur auf der Bühne zum Ausdruck, sondern vermittelt diese auch ihren SchülerInnen als Tanzpädagogin. Seit ca. 9 Jahren ist sie in verschiedenen Schulen, sowie Einrichtungen als Lehrerin für Ballett, Kreativen Kindertanz, Jazz Dance, Hip Hop und zeitgenössischen Tanz tätig. Im Herbst 2015 begann Mara mit dem Studium für Grundschullehramt an der Universität Potsdam.

Seit Januar 2018 unterrichtet Mara bei „Flatback and cry“ Kreativen Kindertanz, sowie die Kids Company 1 und die Kids Company 3.

Violeta Haas                                                                                                                                        

Violeta erhielt in ihrer Kindheit und Jugend eine intensive musikalische Ausbildung und widmet sich seit ihrem 13. Lebensjahr dem Tanz. Sie nahm zum Beispiel an einem Contemporary-Dance-Projekt von „Jugend engagiert sich“ teil und erhielt Unterricht in Videoclipdancing. Außerdem war sie 2008 Teil des Tübinger Theatersommers bei „Aussem Paradies“. Sie baute parallel ihre sozialen Kompetenzen aus und erhielt im Zuge dessen eine Ausbildung zur Streitschlichterin. Nach dem Abitur entdeckte Violeta in Buenos Aires ihre Leidenschaft für den Tango Argentino und studierte zwei Semester Tanz an der UNA (Universidad de las Artes Nacionales). Zurück in Berlin begann sie eine zeitgenössische Ausbildung bei Danceworks und absolviert nun ihr drittes Ausbildungsjahr an der ETAGE, welches sie 2019 dort beendet.

Violeta unterrichtet seit August 2018 bei „Flatback and cry“ die Junior Company.

Christhin Krage

Christhin KrageIhre ersten Tanzschritte im Ballett machte Christhin mit 5 Jahren. 2009 trat sie der Junior Company von Flatback and cry bei, wo sie ihre Leidenschaft zum Modernen Tanz entdeckte. Seit 2013 bereichert sie die Company 1 im Training und auf der Bühne.

Christhin ist seit September 2014 Vertretungslehrerin für die Trainingsklassen, sowie für die Junior Company. Beim Kreativen Kindertanz und der Kids Company ist sie ebenfalls seit September 2015 als Vertretung tätig. Bereits 2014 unterstützte sie die Junior Company bei der Stückproduktion für Artefakte 9. Im Januar 2015 wurde sie Co-Trainerin und choreographische Assistenz der Junior Company, die sie im Sommer 2015 vollständig übernommen hat und im August 2018 an Violeta übergeben hat. Christhin wird sich von September bis Dezember 2018 in London wegen eines Erasmus-Programms aufhalten und ab Januar 2019 wieder im Verein als Dozentin und Tänzerin tätig sein.

Raisa Kröger

Raisa Kröger erhielt ihre Ausbildung zur zeitgenössischen Bühnentänzerin bei der ‚Tanzakademie balance1‘ in Berlin.Im Anschluss absolvierte sie eine choreographische Weiterbildung an der ‚Tanzfabrik Berlin‘ bei Christoph Winkler, Toula Limnaios und Jess Curtis. Die hier erworbenen Kenntnisse erweiterte sie danach in diversen Workshops bei Isabelle Schad, German Jauregui, kom.post, Ehud Darash, Stépahne Fratti, Regine Chopinot, Boris Charmatz, Martin Nachbar/Jeroen Peeters, Eva Karczag und Gill Clarke. Als Tänzerin arbeitete sie mit verschiedenen Künstlern wie Rafal Dziemidok, Jasmin Ihrac, Viktoria Hauke/Chris Lechner, Jo Fabian, der wee dance company/Tanzcompany des Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau, Henrik Kaalund, Martin Stiefermann/Staatsoper Berlin, Ilona Pászthy, Isabelle Schad, Özlem Alkis und Friederike Plafki. Eigene Arbeiten zeigte sie in Berlin, Dortmund, Zürich, Düsseldorf und Hamburg. Seit 2014 schafft sie gemeinsam mit dem Tänzerchoreographen Florian Bücking Stücke unter dem Label bücking&kröger.

Neben ihrer Arbeit als Choreographin und Tänzerin absolvierte sie eine Weiterbildung in ‚Body Mind Centering und Performance‘ bei Sarah Menger, ist Teil des kollaborativ arbeitenden Studios ‚garage‘ und studiert Kulturwissenschaften (Philosophie und Literaturwissenschaften) an der FernUniversität Hagen.

Seit 2007 unterrichtet und choreografiert sie für Jugendliche und junge Erwachsene bei „Flatback and cry“.

Juli Reinartz

Juli erhielt ihre Tanzausbildung an der Balance 1 in Berlin und einen Master in Choreographie am DOCH in Stockholm. Danach schloss sie ein Postgraduierten-Programm am königlichen Kunstinstitut in Stockholm mit einer Recherche zu Musik ab. Seit 6 Jahren arbeitet sie als freischaffende Tänzerin, Choreographin und Tanzlehrerin. In ihren Stunden vermittelt Juli neben einer guten Tanztechnik vor allem Spaß am Tanzen. Ihre choreographischen Arbeiten wurden an diversen internationalen Spielstätten so wie u.a. dem MDT Stockholm, Kiasma Helsinki, Black Box Oslo, Reykjavik Dance Festival, Frascati Amsterdam und Tanzfabrik Berlin gezeigt. Sie arbeitete außerdem mit KünstlerInnen wie Angela Schubot, Trajall Harrel, Verena Billinger / Sebastian Schulz, Ingri Fiksdal, Nora Schlocker, Rose Beermann, Liz Rosenfeld and Tea Tupajic zusammen.

Seit August 2018 unterrichtet Juli die Kids Company 2 und die „Springflöhe“.

Katharina Meyer

Katharina Meyer erhielt ihre Ausbildung als zeitgenössische Bühnentänzerin an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main und an der Berliner Tanzakademie „Balance 1“. Katharina tanzte am Südthüringischen Staatstheater. Nach ihrer Zeit am Theater arbeitet sie nun als freiberufliche Tänzerin mit verschiedenen Choreographen national und international. Zusätzlich absolvierte Katharina 2015 eine Ausbildung zur Fitnesstrainerin im Kursbereich für Cardio und Prävention. Ausserdem arbeitet Katharina seit 2016 als Massage- und Wellnesstherapeutin.

Seit 2007 ist sie bei „Flatback and cry“ als Dozentin und Choreografin für zeitgenössischen Tanz mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen tätig.

Malin Michal Stifel

Schon früh erkannte Malin Michal Stifel ihre Leidenschaft für den Tanz. Sie erhielt im Alter von 10 Jahren Schauspiel-, Tanz- und Gesangsunterricht im Friedrichstadt-Palast Berlin und stand mit dem Kinderensemble 3 Jahre lang auf der Bühne. Malin Michal absolvierte 2010 ihre Ausbildung an der Schule des Landessportbundes Berlin als Sport- und Gymnastiklehrerin. Moderner und zeitgenössischer Bühnentanz hat sich zu ihrer Leidenschaft entwickelt. Daher trat Malin ihre Ausbildung zur Bühnentänzerin an der Tanzakademie „Balance 1“ in Berlin an, die sie im September 2013 erfolgreich abschloss. Im Februar 2016 begann Malin Michal die berufsbegleitende Ausbildung zur Erzieherin.

Von Sommer 2013 bis Ende 2017 unterrichtete sie für „Flatback and cry“ Kreativen Kindertanz, sowie die Kids Company 1 und die Kids Company 3. Ab Januar 2018 steht sie uns als Vertretungslehrerin zur Verfügung.

 

  • Training

    Unsere Kurse finden in der Gymnastikhalle der Max-Taut-Schule statt:
    Fischerstr. 34 in 10317 Berlin Lichtenberg
    (Nähe S-Bhf. Nöldnerplatz);
    Erlöserkirche, Nöldnerstr. 43, 10 317 Berlin
    S 3 (Rummelsburg), S 5, S 7, S 75 (Nöldnerplatz), Bus 194, 396

    Standort Gymnastikhalle

  • Aufführungen

    Max-Taut-Aula, Fischerstr./Schlichtallee
    10317 Berlin Lichtenberg
    Standort Max-Taut-Aula

  • Kulturhaus Karlshorst
    Treskowallee 112 (Ecke Dönhoffstraße)
    10318 Berlin Lichtenberg
    Standort Kulturhaus Karlshorst

    Theater am Pfefferberg
    Schönhauser Allee 176
    10119 Berlin